Liebe & Beziehungen Seelenliebe

Magische Anziehunskraft

~Auszug aus Buch Seelenliebe Teil2~

Anziehungskraft und ihre magische Wirkung

Es prickelt zwischen uns, ich muss dich nicht näher kennenlernen, ich weiß, dass wir uns magisch anziehen. Abenteuer im Kopf, hinterfragen meiner aktuellen Situation, imaginieren was wäre, wenn wir uns nur einmal … Ich darf es nicht zu Ende denken, denn es wäre doch unpassend. Das tut man doch nicht, aber ich kann mich nicht wehren. Es passiert. Wir ziehen uns an wie zweierlei Pole die sich nach langer Suche nun endlich begegnen. Ich liebe es nur in deiner Nähe zu sein, ich bin nervös, ich fühle mich hübsch, intelligent und einfach passend. Ich fühle mich wohl in deiner Nähe, ich liebe deine Worte, ich kann deine Wünsche sehen und deine Träume hören. Ich kenne dieses Gefühl bereits, diesen Zustand der absoluten Machtlosigkeit über mein Herz und meine Gefühle. Nichts davon ist kontrollierbar, auch wenn wir es ständig versuchen. So brauche ich plötzlich mehr Zeit für mich selbst und ich beginne im Kopf zu spielen, zu fantasieren und unserer nie stattfindenden Zusammenkunft eine Geschichte zu schreiben. Sie lebt, wir existieren nun in einer etwas anderen Dimension. Genießen wir dieses Gefühl der Schwerelosigkeit, ohne uns selbst dabei zu verlieren. Doch wochenlang gehst du mir nicht mehr aus dem Kopf, Tag und Nacht, ich träume. Wir schweben, du berührst mich, ich liebe deine Haut und bewundere Jede Zelle deines Körpers. Meine Fingerspitzen streichen langsam entlang deiner linken Körperseite. Zack – Hallo Realität! Hallo irdische Welt, aber nun zu meiner Frage, wie wirst du dich entscheiden?

1. Ich ergebe mich dieser Anziehungskraft, ich bin ihr grenzenlos ausgeliefert.

2. Ich kappe den Kontakt sofort. Ich habe Angst diese Verbindung zu vertiefen / kann es moralisch nicht vereinbaren.

Ich muss Ihnen leider sagen, dass beide Entscheidungen keinerlei Bedeutung auf die eigentliche Situation mehr haben. Es ist doch so, dass Sie sich nie im Leben verbinden könnten, wenn es Ihnen aktuell wirklich zu 100% gut geht in Ihrer Situation. Könnten Sie sich quasi mit einem anderen Menschen intensiv verbinden und verlieben, wenn Sie aktuell eine glückliche Partnerschaft führen? Wären Sie derartig machtlos und außer Kontrolle, wenn Sie Ihre momentane Lebenssituation im Griff hätten?

Ihnen wurde von Anfang an eine unwiderstehliche Anziehungskraft geschenkt und der Bote heißt Veränderungsprozess. Dieser Mensch wurde Ihnen geschickt, um wachgerüttelt zu werden, denn seit eurer ersten Begegnung ist nichts anderes mehr relevant als diese Verbindung selbst und ihre Gedankenwelt, und genau da müssen wir ansetzen. Alles prickelt, das Leben ist schön, genau so wie es ursprünglich sein sollte. Darum werfen wir auf Situationen einen Blick, jene, die Sie in ihrer verträumten Welt als störend empfinde und Sie von Ihrer verträumten Reise abhalten könnten. Vermutlich ist das Ihr aktueller Partner. Ganz egal wie sie auf die obige Frage reagiert hätten, der Partner ist plötzlich auf einer unerreichbaren Plattform. Es ist ja auch so, wenn Sie mit Ihrem Job unzufrieden wären, fühlen Sie sich plötzlich zu anderen Unternehmen hingezogen. Alles wäre es besser als Ihr aktueller Beruf, schon träumen Sie wieder. Ihr Privatleben hat damit nichts zu tun, sie finden einen früher undenkbaren Job plötzlich besonders attraktiv und anziehend. Neues Land, Sie malen sich neue Möglichkeiten aus und schon sind wir wieder bei der entscheidenden Fragestellung. 1. kündigen 2. Hier bleiben und akzeptieren. Energie folgt der Aufmerksamkeit, das bedeutet in diesem Fall, dass Ihre Seele Sie bereits auf für Sie unbekanntes Neuland hinweisen möchte. Ich pflegte immer zu sagen, dass ich mich fühle als würde meine Seele mir in den Hintern treten, speziell kurz vor meiner Kündigung meines ersten Arbeitgebers. Ich fühlte mich über zwei Jahre so, trug ständig den Drang nach Veränderung still in mir, während mein Verstand und die Moral mich immer

wieder in ihren Sog zog. Alte Muster möchten aufgearbeitet werden, seien diese in Beziehungen, Partnerschaften, Freundschaften, im Berufsfeld oder in der Familie zu finden. Es geht nicht wirklich um die eigentliche Streitfrage, was besser wäre und auch nicht darum, zu einem besseren Job oder in eine bessere Partnerschaft zu wechseln. Das Leben hat uns ertappt. Sie dürfen Ihre eigenen Werte, Ihre Wünsche, Träume und Ziele hinterfragen. Das bedeutet natürlich nicht, sofort zu kündigen oder Ihren aktuellen Partner zu verlassen, sondern Ihr inneres Kind zu fragen, was den anziehungskräftigen Pol so attraktiv macht. Es ist eine Gabe und es als solche zu erkennen ein wahrer Segen unserer Seelenverbindung. Sind Sie momentan wirklich noch glücklich? Was hält Sie wirklich davon ab weiterzugehen? Stehen Sie zu sich selbst oder erfüllen Sie nur Erwartungen Anderer? Was genau hat Sie an dieser attraktiveren Situation festhalten lassen, was finden Sie so attraktiv? Ist es der Reiz des Neuen? Möchten Sie sich entfalten? Zumeist ist es die Erkenntnis, wirklich erkannt und wahrhaft gesehen zu werden. Ich ziehe zumeist Situationen an mich, die mir die Chance geben, wirklich als Seele erkannt zu werden, als Mensch geschätzt und geliebt zu werden. „Aber das bekomme ich zuhause doch, mein Partner liebt mich doch so wie ich bin.“ Liebe ich mich selbst für alles, das ich bin? Ja? Nun gut, dann ist es doch der Reiz der Weiterentwicklung, der Bewegung, vermutlich ist Stillstand dieses Zeichen, das ich bekomme. Das Leben hilft mir weiter. Das Leben ist nie gegen mich, es spricht manchmal durch Schmerz zu mir um das wahrhafte Glück erfahren zu können. Zeit ist dem Leben ebenso eine Unbekannte, wir selbst halten uns lediglich daran fest obwohl es im universellen Sinne irrelevant ist. Das Leben, die Bestimmungen und Lebenswege formen sich – leider – zumeist durch starken Schmerz zu einem Strang der Einsichtigkeit. Später blicken wir zurück und können dankbar sein, auch wenn wir die eigentliche Situation nie mehr so schmerzhaft erleben möchten.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.