Seelenliebe

SeelenLiebe und verpasste Ziele

„Weisst du, es ist umso schwerer meinen Weg alleine zu planen und auch zu gehen in dem Wissen, dich jetzt schon zu vermissen.

Es ist nicht leicht, niemand versteht das, was wir haben. Zumindest niemand auf Planet Erde. Doch wichtig ist es den Traum zu leben, sagen sie…. Ja! Das ist schon klar, hört sich auch einfach an.

Mach das, wohin dich deine Seele führt! Doch für die Seele bist du der Traum, der Plan, die Bestimmung und wirst es für dieses Leben auch bleiben, wie soll ich also glücklich meinen Weg bestreiten? Ich kann nur momentan Lachen, authentisch sein, für andere da sein und mich selbst weiterführen lassen. Ich habe meine Berufung gefunden, mein Lebensziel in so jungen Jahren erreicht! Ich liebe mich! Ich akzeptiere mich! Ich helfe anderen Menschen! Ich helfe zu Planet Erde! Ja! Das tue ich wirklich von Herzen! Doch für mich selbst wirst du immer der Teil sein, nachdem meine Seele sehnsüchtigt sucht. Du kennst dieses Gefühl, dieses Seil, das immer und immer wieder zieht, egal, was ich tue.

Andere Partner werden kommen, sich versuchen, ich freue mich! Ehrlich! Doch erwische ich mich bei der ständigen, stillen Frage: bist du es?“

Ist es wirklich ein Liebesfilm oder doch nur eine quälende Form der seelischen Strangulation des menschlichen Bewusstseins?

Ich weiss es nicht. Ich weiss nur, dass es wahre Liebe ist.

Wahre Liebe, die vom Leben

einfach keine Chance bekommt.

Ich weiss nicht, vielleicht ist es gut so,

dass unsere Körper getrennt bleiben,

frag’ mich dann aber nie wieder,

was wirklich gut und schlecht ist.

Bild und Text (c) Lisa Stehling

www.liebeistenergie.at

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.